Montag, 6. Juli 2009

Alle Wege führen nach Zürich und zurück!

Bochumer Haufen auf dem Weg in den Letzigrund. Okay, die drei "Halbstarken" gehörten nicht dazu...

Das war es also, das erste Spiel des VfL im Hinblick auf die kommende Saison. Aus allen Ecken der Republik sind sie gekommen und wieder gegangen. Abgezählte 63 VfL-Fans fanden sich im weiten Rund des Letzigrunds ein. Auch bei den Fantastic-Supporters war reges Treiben angesagt. Eine 9-Mann-Bus-Besatzung, unter Reiseleiter FS95-Fabu machte sich wieder auf die Heimreise nach Bochum. Fabu wird aber zum nächsten Test am Mittwoch wieder anreisen und dann den Rest des Trainingslagers vor Ort bleiben. FS95-Kai hatte nebst Meike und seiner Reisegruppe ein Haus in St. Gallen gemietet, wo es zurück ging. Die FS`ler Matthias und Peter (beide mit weiblicher Begleitung!) fuhren wir meine Wenigkeit erstmal wieder zurück nach Deutschland. Ging es für mich ins nahegelegene Singen, fuhr Peter noch etwas weiter Richtung Stuttgart. Für Matthias hieß es durchhalten, führte ihn sein Weg über Singen-Friedrichshafen-Lindau-Bregenz zurück nach Deutschland mit Endstadtion Treuchtlingen. Was tut man nicht alles für seinen Verein!

Keine Kommentare: