Sonntag, 16. August 2009

0:3 beim S04: Rosa Bochumer Ballet in der Schalker Turnhalle!

Was war das denn? Da hieß es vor dem Spiel, die Mannschaft wisse nach dem 3:3 gegen Gladbach worum es geht und es würde nicht noch einmal so ein Auftreten wie in der ersten Halbzeit gegen Gladbach geben. Nun ja, stimmt, zur Halbzeit lagen sie diesmal auch "nur" 0:2 hinten. SIe wollten doch an die grandiose zweite Hälfte anknüpfen? Aber es war ein blutleeres Auftreten in der Schalker Turnhalle. Eines VfL Bochum nicht würdig. In allen Bereichen unterlegen präsentierten sich elf Ballettänzer in Barbie-Rosa. Es fehlten nur noch die Balletschläppchen zum Sonntag-Abend Happening! Hallo? Ihr sollt Fußball spielen! Haben wir schon nach dem zweiten Spieltag die Bochumer Trübsal der letzten Saison? So trüb, das die einzige Bochumer Chance nicht mal auf "VfL-TV" gezeigt wurde. Okay, ich schaue mir dieses Gekicke nicht mehr in der Re-Live Version an, da muss sie ja zwangsweise vorkommen. Ich bin gespannt, was die Lokalpresse zu schreiben hat. Natürlich haben wir ein recht schweres Startprogramm, aber mit 6 Gegentoren und nur einem Zähler auf dem Konto ist man gegen die Berliner Hertha schon fast unter Zugzwang. Aber daran will ich heute und morgen lieber gar nicht erst denken. Woran hat es heute gelegen? Hm.., vielleicht das es heute erst nach 75 Minuten 0:3 stand? 15 Minuten sind nun wirklich auch für einen VfL Bochum zu kurz, ein Spiel zu drehen... *hust*, *hust*

Keine Kommentare: