Samstag, 17. Oktober 2009

B1-DERBY: Heinemann`s nächster Coup?

Frank Heinemann hat als Spieler seine Knochen gegen Dortmund hingehalten. Als Co-Trainer von Klaus Toppmöller erlebte er am 13.09.1998 den letzten Bochumer Sieg bei den Gelb-Schwarzen. Über elf Jahre ist das nun her. Morgen steht "Funny" als Chef an der Seitenlinie und wird seine Jungs nach vorne peitschen! Es ist Derby Zeit! Für viele das Highlight der Saison, wenn es zum ungeliebten Nachbarn die B1 entlanggeht. 75.000 gegen uns, Flutlichtspiel und hoffentlich eine entfesselt aufspielende und kämpfende Bochumer Mannschaft! Fußballherz, watt willste mehr - 3 Punkte bitteschön! Im "11-Freunde"-Interview spricht unser Übergangs-Coach das aus, was jeder VfL-Fan denkt. "Wen ich für ein Derby am Sonntagabend unter Flutlicht vor 80.000 Zuschauern noch motivieren muss, der hat seinen Beruf verfehlt. Ich kann vor so einem Spiel von außen vielleicht noch zwei bis fünf Prozent mehr aus den Spielern rauskitzeln, aber der Rest muss ohnehin vorhanden sein." Also, Jungs: Wenn ihr morgen kurz vor halb sechs den Rasen betretet, denkt daran, was euch euer Coach kurz zuvor gesagt hat: Kämpf für euren Verein, für Eure Fans, für die Stadt! Denn, wir werden es jedes Jahr aufs neue als Underdog den Großen, überhelblichen, selbsternannten "Besten im Westen" zeigen, was die Bochumer Tugenden sind! Kämpft für die Werte des VfL: Niemals aufgeben und es den Großen zeigen! Sollte der VfL das schaffen,werden die Verantwortlichen an Frank Heinemann kaum mehr vorbei kommen. Dann können Sie ihn schon in die Gecshichtsbücher eintragen!

Keine Kommentare: