Dienstag, 13. Oktober 2009

Fantastic-Supporters zur WM-Quali in Moskau!

Der VfL Bochum hat spielfrei, da konnte man mal eben zum vorentscheidenden Spiel der deutschen Nationalelf nach Moskau jetten. Ein FS95-Mitglied flog bereits Freitags hin, da es unbedingt Moskau auch mal bei Regen sehen wollte... :-) Für FaBu ging es am Samstag in der Früh nach. Kurz am roten Platz vorbei, machten wir uns auf den Weg zum Stadion, wo man nach 5 Kontrollen vor dem Stadion Fs95-Kai mit Begleitern wiedertraf. Nach kurzer Kletterpartie und Entstaubung russischer Blockbegrenzungen konnte auch noch die Bochum Fahne einigermaßen ins Bild gerückt werden. Der Spielverlauf dürfte bekannt sein, die 4 Leuchtraketen der Russen während des Spiels wurden im TV vermutlich direkt unter den Tisch fallen gelassen. Die Stimmung im deutschen Block war für die erfolgreiche Quali zur WM sehr schwach, da wäre mehr drin gewesen. Während der anschliessenden einstündigen Blocksperre wurde man noch mit russischen Comics auf der Videowand berieselt, ehe man in die Moskauer Nacht entlassen wurde. Unter den Augen von reichlich Miliz kam man heile im Hotel an, wo dem FaBu Asyl gewährt wurde. Sonntags wurde dann schnell noch der Roten Platz erobert und etwas Sightseeing betrieben, ehe es abends wieder heim in den Westen ging. So war man um halb eins nachts wieder zu Hause und konnte die Fragen der Kollegen, ob man das Spiel gesehen grinsend mit Ja beantworten, über den Ort wo man dieses tat, wurde natürlich geschwiegen.

Keine Kommentare: