Sonntag, 25. Oktober 2009

VfL Bochum - Werder Bremen: Was erwartet uns heute?

Der enttäuschende Auftritt im Derby ließ uns gefühlte zwei Kollersche-Jahre älter werden. Und irgendwie blickt so keiner mehr durch, bei diesem Verein. Da dachte man Frank
Heinemann hätte dem Team nach den guten Auftritten gegen Wolfsburg und Nürnberg neues Leben eingehaucht, wurde man im so wichtigen Derby gnadenlos enttäuscht. Was ist da eigentlich bloß los? Hat da niemand den Laden im Griff? Haben die Spieler keine korrekte Einstellung zum Beruf? Oder wie sind diese schwankenden Leistungen zu beurteilen. Da kommt ja heute Werder Bremen gerade recht. Vorsicht Ironie:Ich glaube gegen kein anderes Team gab es mehr Klatschen als gegen die Norddeutschen. Und für heute schwant da einem schon wieder Böses: Ich bin nicht der einzige der sich an die desäströse 0:6 Pleite erinnert. Der VfL ist übrigens seit sieben Spielzeiten gegen Werder zu Hause ohne einen Sieg! Werder hat einen Lauf, Tim Wiese knackt den vereinsinternen Rekord, in dem er über 600 Minuten ohne Gegentor ist. Das Offensiv Duo Pizzaro und Özil schießt Tore am Fließband und wir reißen wahrlich keine Bäume aus. Egal wie der Kick wohl ausgeht: Kommende Woche wird wohl ein neuer Trainer präsentiert. Zumindest munkelt man da so. Aber irgendwie kann man derzeit nichts für voll nehmen, was da von der Castroper Straße verlautet wird. Was muß das für ein Wundermann sein, mit dem man vier Wochen lang verhandelt. Der "Loddar" kann es jedenfalls nicht sein, steht dieser kurz vor einer Vertragsunterzeichnung beim drittletzten der argentinischen ersten Liga. Einen Lichtblick gibt es auch noch: Phlipp Heerwagen ist wieder fit. Obgleich dieses eigentlich kaum jemanden erleichtern wird, so gut hat Andreas Lithe ihn vertreten. Aus der einst größten Baustelle Torwart haben wir ein Luxusproblem gemacht. Bleibt dennoch die Hoffnung, das jetzt endlich einmal ein radikaler Schnitt in allen Bereichen vonstatten geht, damit der VfL Bochum endlich wieder in die richtige Bahn gelenkt wird. Denn derzeit geht es in die falsche Richtung!

Keine Kommentare: