Sonntag, 31. Januar 2010

Nullnummer sichert Bochumer Serie!

Es war das erwartete Schweinespiel. Mit einem 0:0 konnte sowohl der VfL als auch die Hertha aus Berlin ihre Serien bewahren. Bochum und Berlin bleiben weiter in der Rückrunde ungeschlagen, die Hertha ist zudem noch ohne Gegentreffer. Für uns sicherlich ein guter Punktgewinn, auch wenn mit ein bischen mehr Konzentration und Durchschlagskraft ein Sieg möglich gewesen wäre. Gerade in der ersten Halbzeit, als die Hertha kein Bein auf den Boden brachte hätte man in Führung gehen können (müssen). Aber: Ein Gegner der kurz vor dem k.o. steht ist auch ein gefährlicher Gegner, so konnte man auch Philipp Heerwagen danken, der mit einem Geistesblitz (O-Ton!) einen Rückstand verhinderte. In diversen Foren mutmasste man aber eher, das er mehr Glück als Verstand hatte, als er aus 2 Metern angeschossen wurde. Sei es drum, die Auswärtsserie und generell die Entwicklung der Mannschaft ist beeindruckend. Nur eine Niederlage (gegen Bayern) aus den letzten acht Spielen, zeigt eine erfolgreiche Perspektive. Überhaupt ist nach der Verpflichtung von Lewis Holtby zur Zeit überall Friede, Freude, Eierkuchen. Auch die Thomas-Ernst-Kritiker sind voll des Lobes für "Gustl", nach seinem Coup mit dem Schalker Talent. Da scheint ja jemand so richtig in seinem Job aufzublühen ..!

Keine Kommentare: