Freitag, 16. Juli 2010

VfL hat viele Baustellen: Viele Spieler, insolventer Ausrüster & heute noch ein Testspiel ...!

Die Baustellen beim VfL Bochum mehren sich. Im beschaulichen Trainingslager finden die Mannen um Friedhelm Funkel eigentlich optimale Bedingungen vor. Dennoch erreichte Thomas Ernst bereits am Mittwoch die schlechte Nachricht: Ausrüster "Do you Football" hat vorläufige Insolvenz anmelden müssen. Das ist sicherlich nicht alles optimal für eine Saisonvorbereitung, dennoch ist man auch beim VfL optimistisch. "DYF"-Geschäftsführer Bernd von Geldern sagte dem Online-Portal der Welt, das das Geschäft trotz der vorläufigen Insolvenz stabil laufe: "Da aber die Kosten für die vorzufinanzierende Ware komplett an einem Stichtag anfallen, ist die Firma in einen Liquiditätsengpass geraten." Jetzt soll kurzfristig nach neuen Investoren gesucht werden. Bitter für den VfL: Zwar sind die ersten beiden Mannschaften mit neuer Ausrüstung ausgestatttet worden, jedoch fehlt die Lieferung noch für den Nachwuchsbereich.
Ein weiteres "Luxus"-Problem wird ab Montag auf Friedhelm Funkel zukommen: Dann nämlich kommen die WM Teilnehmer Sestak, Dedic, Fernandes und Yahia zurück. Letzterer hat bisher noch keinen neuen Club gefunden. Angebliche Angebote aus Bari von etwa 3 Millionen Euro sind bisher nicht bestätigt worden. Wie Funkel aber verlauten liess, möchte er in einem persönlichen Gespräch mit Yahia dessen Zukunft besprechen.
Im heutigen Testspiel gegen eine Stadtauswahl Norden-Norddeichs, die aus drei Bezirksliga-Clubs zusammengestellt wird wird ab 19:00 Uhr auf der Sportanlage der SuS Frisia Norddeich gekickt. Wir verzichten sehr wahrscheinlich auf einen Live-Ticker, bloggen aber sicherlich in der Halbzeit und kurz nach Ende des Spiels die wichtigsten Informationen.

Keine Kommentare: