Mittwoch, 4. August 2010

Ein bewegender Tag: Sestak nach Ankaragücü ausgeliehen & Vogt mit Knieprellung!

Eigentlich sollte es ein ruhiger Tag werden in Velden. Am Morgen kamen die Spieler mit dem Rad zum Training. Was ja ein mittlerweile gewohntes Bild ist. Doch etwas stimmte nicht Stanislav Sestak fehlte. Die Gerüchteküche brodelte also. Verletzt? Oder wurde doch schon ein neuer Verein gefunden? Um 11:16 Uhr dann die erste Info: Stanislav Sestak ist an einen anderen Verein ausgeliehen. Fest steht nur: Es ist kein deutscher Club. Die Fantastic-Supporters Mitglieder finden nur wenige Minuten aus exclusiver Quelle die Antwort. Sestak wird für ein Jahr an den türkischen Erstligisten Ankaragücü ausgeliehen. Die Leihgebühr beträgt 600.000 €, bei der Kaufoption scheiden sich Geister je nach Quelle, so das wir diese mal hier außen vor lassen. Jetzt kann man das ja sehen wie man will: Fakt ist, das der VfL mit Chong Tese und Saglik in der Offensive hervorragend aufgestellt ist. Sestak wäre ein Luxusproblem. Sollte der VfL aufsteigen, die Türken die Kaufoption nicht wahrnehmen, hätte man ihn wieder und dennoch Geld verdient. Kritisch wäre es natürlich nur wenn einer der Stürmer monatelang ausfallen würde. Apropos ausfallen: Gegen Mittag war dann auch klar, wie es um Kevin Vogt steht. Im Spiel gegen Palermo zog sich der Youngster eine schwere Prellung des Knies zu. Ein ereignisreicher Tag - so nutzen die Fantastic-Supporters den Abend fürs Groundhopping. Dinamo Zagreb gegen Sheriff Tiraspol steht auf dem Abendprogramm ...

Keine Kommentare: