Mittwoch, 25. August 2010

Nach dem Auftaktsieg: Der VfL Bochum im Formcheck!

Erstes Ligaspiel, erster Sieg - für den VfL Bochum hat der Auftakt gut begonnen. Dennoch: Am Freitag geht es chon in Aue weiter! Ein sicherlich unangenehmer Gegner. Wie weit ist der VfL denn schon? Wir machen den Formcheck:

Der Torhüter: Philipp Heerwagen hat noch nicht zu seiner Bestform gefunden. Zwar schleichen sich bei hohen Bällen immer noch Unsicherheiten ein, eine Verbesserung ist aber zu erkennen. An den Toren gegen München ohne Chance. Verhinderte in der letzten halben Stunde zwei gute Chancen der 60ger.
Die Abwehr: Das absolute Sorgenkind des VfL. Nach Bönigs Ausfall waren Umstellungen notwendig. Maltritz leider wieder mit schlechtem Stellungsspiel und Schuld am ersten Gegentor. Mavraj sah beim zweiten ebenfalls schlecht aus. Hier sehe Anthar Yahia an Maltritz`Stelle. Kopplin zwar mit vielen kleinen Fehlern, jedoch mit Spielfreude, Offensivdrang und schöner Torvorlage. Grote auf links sicher nicht die beste Wahl. Bönig fehlt dort sicherlich.
Das Mittelfeld: Im defensiven Bereich Maric und Dabro mit durchwachsenen Leistungen. Dabrowski mit vielen kleinen Fouls, wenig Drang nach vorne. Sicherte aber bei vielen Aktionen nach hinten ab. Maric mit enormen Laufpensum, vielen Ballkontakten, aber auch etlichen Fehlpässen. Hier sollte es besser werden. Federico die Schnittstelle im Mittelfeld. Über ihn wird das VfL-Spiel laufen. Auch Toski mit guten Aktionen, vielen Ballkontakten und zwei guten Chancen. Am Ende sicher platt.
Der Sturm: Chong Tese mit einer Glanzvorstellung. Zwei Tore, jederzeit anspielbar. Über ihn lief jede Offensivaktion. Wie konstant wird er diese Leistungen bringen können? Saglik fehlt noch die Bindung zum Spiel, als auch die Abstimmung mit den Mitspielern. Ich denke in 2-3 Wochen ist er voll integriert und wird auch erfolgreich sein.
Fazit: Es ist noch viel Luft nach oben. Für einen Aufstiegsfavoriten muss der VfL noch eine Schüppe drauflegen. Gerade in der Defensive muss mehr Leistung kommen. Yahia muss in die Stammelf. Maric und Saglik mit Formsteigerungen könnte dem VfL enorm Schwung nach vorne bringen.
Foto: Hat sich nach der Leistung ne Tüte Schlaf verdient: Chong Tese!

Keine Kommentare: