Mittwoch, 11. August 2010

Pokal in Offenbach: Wir sagen Euch, warum der VfL ziemlich sicher weiterkommt!

Nur noch wenige Tage, dann steht der Startschuss für die neue Saison. Am späten Sonntag Nachmittag beginnt für den VfL die 1. Hauptrunde im DFB Pokal bei den Offenbacher Kickers. Sicherlich kein leichtes Los, jedoch aber eine Pflichtaufgabe. Eigentlich ist der VfL ja immer ein Spezialist für das Vergeben von aussichtsreichen Chancen, jedoch darf man ihm eins nicht vorwerfen: Er ist kein 1.-Runden-Ausscheider! Im Gegensatz zu vielen anderen Proficlubs, wie z.B. der HSV, ist die Vergangenheit des VfL in der ersten Runde des DFB-Pokals fast blütenrein. Seit 1997 gab es nur ein vorzeitiges Aus: In der Saison 2003/04 verlor der VfL in Regensburg mit 1:2. Anonsten gab es immer Erstundensiege, wie unssere Statistik zeigt. Jedoch kann man festhalten: In den letzten vier Jahren wurde es immer sehr knapp. Dennoch: Bei so einer guten Statistik kann eigentlich nichts passieren!

1997/98 : HSV Amateure - VfL Bochum 2:3
1998/99: FSV Zwickau - VfL Bochum 2:5
1999/00: SSV Reutlingen - VfL Bochum 2:3 (1. Runde Freilos)
2000/01: Babelsberg - VfL Bochum 1:6
2001/02: Schalke 04 Amateure - VfL Bochum 0:1
2002/03: Erzgebirge Aue - VfL Bochum 1:3
2003/04: Regensburg - VfL Bochum 2:1
2004/05: Fortuna Düsseldorf - VfL Bochum 1:3
2005/06: Tebe Berlin - VfL Bochum 0:6
2006/07: FC Homburg - VfL Bochum 1:2
2007/08: Dynamo Dresden - VfL Bochum 0:1
2008/09: Preussen Münster - VfL Bochum 5:6 n.E.
2009/10: Spfr. Lotte - VfL Bochum 0:1

1 Kommentar:

18:48 Marcus hat gesagt…

Allerdings hat auch der OFC eine ordentliche Erstrundenbilanz. Zwar gab es in den letzten Jahren zwei Niederlagen gegen Eintracht Frankfurt und eine gegen Ahlen. Aber es wurde neben Bayreuth und Sandhausen auch Fürth, Karlsruhe und der 1.FC Köln rausgekegelt. - Trotzdem erwartet uns am Sonntag ein kaum gefährdeter VfL-Sieg.