Donnerstag, 16. September 2010

Nach der Dursstrecke ein Torfestival, dennoch kein Sieg für die Bochumer Amateure!

Sagenhafte null Tore haben die Amateure des VfL Bochum in den ersten vier Spielen der Regionalliga West zustande gebracht. Demzufolge gab es auch bisher keinen Saisonsieg. Gegen die Zweitvertretung von Borussia Mönchengladbach sollte es dann gestern endlich klappen: Fazit des Spiels - Tore fielen am Fließband, dennoch reichte es nicht zum "Dreier". Mit 4:4 trennten sich beide Mannschaften und schafften es fast an den Unterhaltungswert von Cottbus gegen Karlsruhe. Am Ende überwog jedoch die Enttäuschung bei Trainer Nico Machaty. Für den VfL erzielten Azaouagh (Elfmeter), Prokoph, Kefkir und Freiberger die Treffer vor knapp 300 Zuschauern. Durch den Punktgewinn konnte man zumindest den letzten Tabellenplatz an Arminia Bielefeld II abgeben.
Tore: 1:0 Azaouagh (18., Foulelfmeter), 2:0 Prokoph (31.), 2:1 Dowidat (38.), 2:2 Dams (41.), 3:2 Kefkir (45.), 3:3 Podszus (62.), 4:3 Freiberger (63.), 4:4 Stuckmann (80.)

Keine Kommentare: