Montag, 15. November 2010

VfL zu Gast bei Hertha: In der Hauptstadt entscheidet sich der Weg!

Ein sogenanntes Spitzenspiel beschert dem VfL Bochum die Reise nach Berlin. Montagsspiel bei Hertha, es war vor der Saison ja schon abzusehen, das das Duell der beiden Absteiger auf dem TV-Sendeplatz landet. Die Vorzeichen stehen aber derzeit etwas anders: Während Hertha nur einen Punkt braucht um die Tabellenspitze wieder zu erlangen, dümpelt der VfL trotz Sieges gegen Frankfurt noch im Mittelfeld rum. Um so mehr wird sich heute Abend zeigen, ob der VfL endlich nach oben aufschliessen kann oder ob er weiterhin im Niemansland herumkrebst. Denn sollte der VfL es tatsächlich schaffen, bei Favorit Hertha drei Punkte zu entführen, besitzen die Bochumer mit den zwei folgenden Heimspielen die große Chance wieder Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen zu erlangen.
So braucht es heute nicht nur eine taktisch perfekt eingestellte Mannschaft, sondern auch eine 100%ige Teamleistung. Die Situation, das ein oder zwei Spieler als Totalausfall mitgezogen werden müssen, ist bei einem solchen Gegner nicht möglich. Zumal Friedhelm Funkel eh noch um Concha und Chong Tese bangt. Möglich das letzterer vielleicht eine Halbzeit spielen kann. Beide haben allerdings den Fitnesstest unbeschadet überstanden. Über Berlin wird sich der Weg des VfL für den Rest der HInrunde zeigen, denn eine Niederlage würde nicht nur die Hoffnungen der Anhänger im Keim ersticken lassen, sondern auch die Mannschaft wieder enorm zurückwerfen. Denn vieles scheint bei den VfL-Spielern noch im Kopf nicht klar zu sein, um konstante Leistungen abrufen zu können.
Eines ist aber auch sicher: Hertha BSC Berlin ist auch keine Übermannschaft und der Druck mit der Millionentruppe ist beim Team von Markus Babbel noch größer als beim VfL!
Foto: (C) under CC License by "iPhone-SoccerWallpaper"

Keine Kommentare: