Freitag, 26. November 2010

Vorschau: VfL Bochum - SC Paderborn 07

Schluss mit lustig, Aus die Maus: Ohne Maric, Federico, Grote und Mavraj, die allesamt wegen ihrer beschissenen Leistungen auf der Tribüne zuschauen können, startet der VfL Bochum ins Heimspiel gegen Paderborn. Demnach werden wird wohl Maltritz und Yahia die Innenverteidigung bilden, Marc Rzatkowski von Beginn an eine Chance bekommen und Johansson im defensiveren Mittelfeld spielen. Alles andere bedarf eigentlich keiner Worte mehr. Spekulieren darf man noch auf die Zuschauerzahl: Winterliche Bedingungen und die Leistung vom Samstag gegen Ingolstadt dürften wohl eine historische Minuskulkisse erwarten lassen. Eine Erwartung haben wir eigentlich keine mehr. Wir lassen uns einfach überraschen, was da heute auf uns zukommt! Dürfen wir uns in diesem Jahr überhaupt noch an einem schönen VfL-Spiel erfreuen? Nach unserer Umfrage, glauben 80% unserer Leser nicht mehr daran, das sich der VfL noch oben festsetzen wird. Hoffnung sieht anders aus!

Keine Kommentare: