Mittwoch, 8. Dezember 2010

Die Brutalofoul Debatte: Für Bochumer gibt es doch eh keine Gerechtigkeit!

Die Zeitungen waren voll: Selbst das Lügenblatt titelte auf der Onlineseite mit dem Brutalo Foul an Matias Concha. Das Foul im Video, das Foul in Zeitlupe, das Foul als Fotostrecke. Nichts was man nicht sehen konnte. Immer und immer wieder schauderte es einem. Dazu noch unzählige Videos bei Youtube. Wir beschränken uns darauf hier keinen weiteren Link einzufügen. Wir haben es sicher alle zumindest einmal gesehen und das sollte auch reichen. Was bleibt ist die Diskussion um die Folgen? Glaubt wirklich jemand, das der DFB in dieser Sache ermittelt? Nun, der Schiri hat es nicht gesehen, gab ja sogar noch Freistoss für Union Berlin.
Der VfL hat es mal auf Seite 1 geschafft - mehr auch nicht. Nehmen wir an, der verletzte Spieler würde nicht Matias Concha heissen und beim VfL Bochum spielen, sondern Bastian Schweinsteiger und das Trikot des FC Bayern München tragen. Rummenigge, Nerlinger und Co., ja selbst Uli Hoeness, hätten für den Treter Berufsverbot gefordert. Und der DFB hätte natürlich was unternommen. Hoffen wir das es in diesem Fall nicht um das "wer bin ich und wo spiele ich" geht, sondern um das Foul als Foul! In diesem Sinne, alles Gute Matias Concha!

Keine Kommentare: