Sonntag, 30. Januar 2011

Aue & Cottbus patzen: VfL Bochum mit voller Konzentration nach Augsburg!

Der VfL Bochum tritt morgen zum Abschluss des 20. Spieltags beim FC Augsburg an. Nach sechs Siegen in Folge könnte das Spiel dort zum Ritterschlag werden. Sieben Siege in Folge wären die Einstellung des Vereinsrekords und man könnte sich auf Platz 3 wiederfinden. Aber das sind alles noch Träume, denn das Spiel bei den Ausgburgern wird sicherlich mordsschwer. Denn die Gastgeber haben ein bärenstarkes Team und ein Schlitzohr namens Thurk in ihren Reihen. Zwar ist der VfL auch mit "alten erfahrenen Hasen" besetzt, dennoch wird das Match morgen sicherlich für die jungen Spieler im Team eine harte Bewährungsprobe. Wer sechsmal hintereinander gewonnen hat, darf mit breiter Brust antreten. So muss der VfL auch auftreten, soll die Reise in die Stadt der Puppenspieler von Erfolg gekrönt sein. Auf der anderen Seite steht eine andere Serie. Der FCA ist seit elf Spielen ungeschlagen. Also bietet dieses Spiel alles was das "2.Liga"-Fußballherz begehrt. Vertrauen wir auf das Können unserer Jungs und das sie diese Chance nutzen, sich weiter oben festzusetzen. Der Spieltag jedenfalls lief für den VfL ganz positiv: Aue verlor gegen Osnabrück mit 0:1. Und wieder fiel der Gegentreffer in der letzten Minute, was die Ergebirgler sicherlich einiges an Selbstbewusstsein kosten dürfte. Und auch Energie Cottbus lies Federn: 0:1 beim abstiegsbedrohten KSC! Den Siegtreffer für die Karlsruher schoß ein alter Bekannter: Delron Buckley!

Keine Kommentare: