Dienstag, 19. Juli 2011

+++ Aufttaktpleite: VfL Bochum verliert 0:2 in Düsseldorf +++

Vorbereitung ist Vorbereitung, Pflichtspiel ist Pflichtspiel! Die "weiße Weste" hat den Bochumern nicht viel gebracht. Der VfL verlor am Montagabend das 1. Spiel der neuen Saison bei Fortuna Düsseldorf mit 0:2. Und das nicht unverdient. In einem unterhaltsamen und temporeichen Spiel hatten die Gastgeber einfach immer die Nasenlänge Vorpsrung. Durch ein sehenswertes Tor von "Stinktier" Rösler, der sich fast mit jedem VfL-Verteidiger anlegte sowie einem Treffer von Bröker in der Schlussphase fuhr der blau-weiße Anhang ohne Punkte heim. Knackpunkt der Niederlage: Einseitiges Spiel - fast alle Angriffe liefen über Freier rechts, Denis Berger auf der linken Seite kaum mit guten Ansätzen, sah zudem etwas unglücklich auch noch in der zweiten Hälfte gelb-rot. Über die Aussen kommen immer noch keine guten Flanken, durch die Mitte zu wenig, Aydin bekam bis auf lange Bälle, die er nicht verwerten konnte, kaum brauchbares. Erst mit der Einwechslung von Daniel Ginczek wurde es etwas besser. Zwar kombinierte man gut, aber man konnte auch sehen, das die Düsseldorfer einfach nicht mehr vergleichbar sind mit der Fortuna aus dem letzten Spiel, welches der VfL 1:0 gewinnen konnte. Die Mannschaft gehört zweifelsohne zu den Top 5 der 2. Liga. So bleibt dem VfL und Trainer Funkel noch viel Arbeit, das Spiel druckvoller und effektiver zu gestalten. Am Freitag geht es gegen den FSV Frankfurt!

Keine Kommentare: