Freitag, 16. September 2011

+++ Nochmal auf Anfang: Andreas Bergmann will der Mannschaft die Angst nehmen! +++

Alles neu macht der September: Oder so ähnlich halt! Andreas Bergmann wurde heute Mittag offiziell von Jens Todt und Ernst-Otto Stüber als neuer Trainer beim VfL Bochum vorgestellt. Bergmann sagte in seiner "Antrittsrede", daß er nicht irgendeine "Rolle" verfolgt, sondern das er einfach "er selber" sein möchte. Alles auf Anfang. Bergmann hatte "richtig Bock auf den VfL Bochum" und so fangen wir am Sonntag einfach nochmal bei Null an. Die Saisonziele werden wohl aller Voraussicht verfehlt werden, zumindest sollte man nun erst einmal keinen Gedanken an die ersten 3 Plätze verschwenden. Die Mannschaft muss sich finden, der Trainer ein neues Team formen und nach vier bis fünf Spielen werden wir sehen, wohin die Reise gehen wird. Auf jeden Fall wird es wichtig sein, das die Fans auch wieder "Bock auf den VfL" bekommen...

Keine Kommentare: