Donnerstag, 13. Oktober 2011

+++ Standortbestimmung gegen ungeschlagene Frankfurter - Mimoun Azaouagh fällt aus! +++

Freuen wir uns nach der Länderspielpause auf eine neue Beweisprobe des VfL Bochum. Am morgigen Freitag kommt um 18:00 Uhr die bisher ungeschlagene Eintracht aus Frankfurt ins Ruhrstadion. Für Andreas Bergmann und seine Spieler eine Standortbestimmung wohin die Reise gehen könnte. Nach zwei Siegen in Folge ist der Absteiger vom Main natürlich eine andere Hausnummer als Duisburg oder Ingolstadt. Die in dieser Saison noch ungeschlagenen Frankfurter kommen u.a. mit dem wieder erstarkten Theofanis Gekas. Da denken viele VfL-Fans natürlich noch an die legendäre Achse Drobny-Misimovic-Gekas und an fünf Auswärtssiege in Folge sowie das legendäre 2:1 gegen Schalke 04. Die Zeiten haben sich aber geändert: Sowohl Gekas als auch der VfL kicken nun eine Etage tiefer.
Wobei wir beim Personal wären: Während sich in der Abwehr Marcel Maltritz und auch Lukas Sinkiewicz zurückgemeldet haben, wird Mittelfeldmann Mimoun Azaouagh wohl sicher ausfallen. Was natürlich für das Kreativspiel eine enorme Schwächung darstellt. Dafür sind im Mittelfeld der wieder genesene Dabrowski, Federico, Inui und Freier gesetzt. Und auch Daniel Ginczek dürfte sich nach seinem Auftritt in Ingolstadt neben Chong Tese in der Startformation wiederfinden.
Ausserdem können die Verantwortlichen darauf hoffen, wieder mal bundesligareife Atmosphäre schnuppern zu können. Mit den rund 3.000 Gästefans erwartet man rund 25.000 Zuschauer am Freitag Abend.
Foto: Beim letzten Aufeinandertreffen verlor der VfL
zu Hause gegen Eintracht Frankfurt mit 1:2! (c)by 1848er.eu

Update: Ob die Frankfurter auf ihren Stürmer Theofanis Gekas zurückgreifen können, iost noch unklar. Der Ex-Bochumer hat sich beim Länderspiel eine Oberschenkelverletzung zugezogen.

Keine Kommentare: