Sonntag, 11. Dezember 2011

+++ 1:1 gegen Tabellenführer Düsseldorf! VfL Bochum hätte Sieg verdient gehabt! +++

Der VfL Bochum trennt sich nach einer engagierten Leistung mit 1:1 gegen den nun seit 26 Spielen ungeschlagenen Tabellenführer Fortuna Düsseldorf. Dennoch hätte der VfL nach einem tollen Spiel den Sieg verdient gehabt. Vor rund 17.600 Zuschauern besaß das Team von Andreas Bergmann die besseren Chancen und mehr Spielanteile. Was haben wir mit der Zunge geschnalzt, als Takashi Inui den Ball nach 38 Minuten zur 1:0-Führung ins Düsseldorfer Tor schlenzte. Auch wenn Inui häufig zu verspielt wirkte, er ist und bleibt ein Mann für das Spezielle. Davor hatte bereits Aydin zwei gute Tormöglichkeiten, verpasste aber die frühzeitige Führung. Das die Gäste nicht so weitermachen konnten, wenn sie nicht verlieren wollten, war klar. Nach der Pause wurde der VfL zwar etwas in die Defensive gedrängt, blieb aber weiterhin gefährlich. Dennoch schaffte Rösler in der 75. Minute den Ausgleich. Ginczek hatte dann noch per Kopf den Sieg auf dem selbigen, jedoch blieb es beim 1:1. Zwar äußerte sich Andreas Bergmann sehr verärgert über das Unentschieden, aber man muss einfach einsehen, das so ein Team wie Düsseldorf, natürlich durch individuelle Klasse auch solche Tore erzwingt. Bayern-Like halt. Trotzdem fragte man sich lange, wer denn von den beiden Teams an der Spitze steht. Mit dieser guten Leistung sollte der VfL auch selbstbewusst nach Frankfurt fahren, um im letzten Liga-Spiel in diesem ereignisreichen Jahr 2011 vielleicht noch einen Auywärtssieg einfahren zu können, ehe das Highlight des Jahres, das Pokalspiel gegen den FC Bayern, auf dem Programm steht!
Foto: 1848er.eu

Keine Kommentare: