Mittwoch, 21. Dezember 2011

Nach dem Bayern-Drama: Stolz statt Frust bei den VfL-Fans! +++ Selbst Hermann Gerland bekam wohl Heimweh!

Der Tag danach beim VfL Bochum: Während sich die meisten Spieler aufmachen um Weihnachten in ihren Gefilden zu verbringen oder in Bochum den kurzen Weihnachtsurlaub genießen, wird in den Fanforen und in der Presse der gestrige Pokalkrimi lebhaft diskutiert. Auch wenn der Ärger über den Dabrowski-Pass immer noch allerorts zu lesen ist, kann man feststellen: Diese Mannschaft hat sich nicht nur bei den VfL-Fans enormen Respekt und Anerkennung erspielt. In Foren bekunden VfL-Fans wie stolz sie auf die Mannschaft sind und identifizieren sich wieder mit diesem VfL! Auch ein Verdienst von Andreas Bergmann, der zum einem offensiver spielen lässt und auch die richtige Einstellung vermittelt. Zu sehen war das gestern: Eine bissige Mannschaft, die um jeden Quadratzentimeter Rasen kämpfte und sich bis zum Ende wehrte. Da muss VfL-Urgestein Hermann Gerland auf der Bayern-Bank fast das Heimweh gepackt haben. Wie der "Tiger" einst in den 80ger Jahren spielte diese junge VfL-Mannschaft gegen die bayerische Übermacht mit ihren Weltstars Robben & Ribery  an. Und brachte sie fast zum Wanken. So gab es nach dem Spiel auch viele Komplimente seitens des Star-Ensembles aus München, für das man sich zwar nichts kaufen kann, aber dennoch sicher gut tut. Wichtig wird es sein, wie diese Mannschaft diese unglückliche Niederlage aufnehmen wird. Bergmann wird ihr sicherlich vermitteln, das man die positiven Dinge aus diesem Spiel ziehen muß! Das diese Leistung gezeigt hat, das man auch mit der 1. Liga mithalten kann. Und ganz wichtig: Mit dieser Einstellung holt man nicht nur die Fans wieder zurück ins Stadion, sondern schafft es auch gegen stärkere oder bissigere Gegner zu bestehen. Von daher wird dieser Abend sicher noch lange in Erinnerung bleiben - und hoffentlich eines Tages eine Fortsetzung finden, wenn die Bayern mal wieder zum Bundesliga-Gastspiel in Bochum antreten müssen!
Foto: Einrahmen und an die Wand hängen - die Führung gegen den FCB zur Halbzeit! (c) by 1848er.eu

Keine Kommentare: