Freitag, 2. Dezember 2011

+++ Wiedergutmachung gegen Erzgebirge Aue oder eine weitere Farce des VfL Bochum ? +++

Vor einem Heimspiel gegen Erzgebirge Aue redet man im Fanlager eines ambitionierten Zweitligisten mit Anspruch auf die Bundesliga nur von der Höhe des Sieges. Haut man die 3:0 oder 4:0 weg? In Bochum ist das anders. Beim VfL denken die Fans derzeit nur: "Oje, mal sehen was uns Sonntag erwartet..." oder besser noch: "Ich erwarte nix mehr von der Mannschaft ...!" Nach der Blamage von Braunschweig versuchen sowohl Spieler als auch Trainer sowie Sportvorstand Jens Todt einen versöhnlichen Jahresabschluss hinzubekommen. Dazu wäre ein schöner Sieg gegen den Tabellennachbarn ein kleiner Tropfen Balsam auf die Wunden der Anhänger! Denn unglaubliche 18 Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz würde der VfL auch mit einem Messi nicht mehr aufholen. Bochum befindet sich, wer es noch nicht wirklich realisiert hat, leider im sportlichen Tiefflug! Seit 2006/2007 geht es für den Club Jahr für Jahr bergab (siehe unsere Grafik oben) - und scheinbar niemand kann die Talfahrt stoppen. Auch diese Saison wird die Linie weiter nach unten gehen. Es wurde ja mittlerweile alles ausgetauscht, was austauschbar ist: Der ungeliebte Koller vom Hof gejagt, das Präsidium ausgetauscht, der Sportvorstand runderneuert und alte Teile der Mannschaft gegen junge Nachwuchsleute ersetzt. Dazu gab es den Laufpass für den Kurzzeit-Trainer Funkel. Alles hat nichts genützt. Den VfL umgibt seit sechs Jahren eine Seuche, die den Patienten so langsam aber sicher sterben lässt! Was kann man denn noch tun? Wir könnten die besten Spieler der Welt verpflichten, spätestens nach sechs Wochen kicken auch die so grottenschlecht wie die derzeitigen VfL-Profis. Zwei Möglichkeiten gibt es noch: Wir könnten ein neues Stadion bauen - vielleicht liegt es daran. Oder Dauergast Peter Neururer Stadionverbot erteilen. Wahrscheinlich sitzt der immer mit einer Glaskugel unter seiner Jacke auf der Tribüne und verhext die Spieler so lange, bis er wieder einen Trainerjob bei uns hat. Vielleicht bringt die Rückrunde ja Besserung - zumindest mal am Sonntag einen schönen Sieg! Ist Peter auch da ...?

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Gute Grafik zeigt gut wie die letzten Jahre immer schlimmer wurden.
:(