Freitag, 10. Februar 2012

+++ Der VfL am Millerntor: Am Sonntag soll eine 35 Jahre lange Serie endlich reissen! +++

Es war eine ruhige Woche rund um die Castroper Straße. Fast schon zu ruhig! Irgendwie wusste die Lokalpresse wohl auch nicht damit umzugehen - kaum eine nennenswerte Geschichte konnten wir diese Woche lesen. So war auch bei uns in den letzten Tagen eher Schreibfaulheit angesagt! Aber pünktlich zum Wochenende ändert sich das: Grund ist natürlich die Rückkehr von VfL-Coach Andreas Bergmann an seine langjährige Wirkungsstätte: Das Hamburger Millerntor, Heimat des FC St. Pauli! Wenn der VfL Bochum am Sonntag dort antreten wird, soll eine ewige Serie endlich risßen! Der VfL hat seit 35 Jahren nicht mehr bei St. Pauli gewonnen! Der letzte Auftritt dort, war ein ganz peinlicher: Im DFB-Pokal fertigten die Hamburger, unter Coach Bergmann übrigens, den VfL mit 4:0 ab! Das soll nun anders werden - Die Kiezkicker kamen am letzten Spieltag in Aachen unter die Räder und haben das Problem am Bein, das sie so gut wie nie "zu Null" spielen. Wenn es nach Aydin & Co. geht, soll sich das auch nicht ändern: Zusammen mit Niko Gelashvili will er mit Toren dafür sorgen, das der VfL endlich Fahrt aufnimmt, drei Punkte entführt und Konstanz in seine Leistungen bringt! Gespannt sein, darf man auf den georgischen Neuzugang, der sich erstmals mit dem VfL auswärts präsentiert! Mal sehen, wie er sich als Konterspieler so macht! Mit dabei wird nach abgelaufener Gelbsperre wieder Marcel Maltritz sein. Unser Tipp: Es wird schwer, St. Pauli liegt dem VfL nicht, dennoch retten wir ein 1:1!
Foto: Auf ihn ruhen die Hoffnungen des VfL:
Niko Gelashvili soll am Millerntor wieder erfolgreich sein! (c) by www.1848er.eu

Keine Kommentare: