Mittwoch, 11. April 2012

+++ Es geht doch noch schlimmer: VfL Bochum geht auch in Aachen torlos unter! +++

Wer kann diesen VfL noch stoppen? Nicht auf den Weg in die Bundesliga, sondern in die Drittklassigkeit! Die Talfahrt nimmt immer desaströsere Formen an - die Mannschaft befindet sich in einer nicht mehr tragbaren Schieflage! Kollektives Gesamtversagen sorgt für eine 0:2 Niederlage auf dem Aachener Tivoli! 9 Spiele ohne Sieg, 430 Minuten ohne Tor - noch ist es Platz 10, aber es sind nur noch 5 Punkte bis zum Relegationsplatz, 6 bis zum Abstieg! Und die Konkurrenz punktet! Für diese Mannschaft findet man keine Worte mehr, auch wenn man ihr mal wieder attestieren kann, das sie zumindest bis zu den gegentoren etwas dagegengehalten hat! Aber spätestens nach 45 Minuten ist das Kartenhaus wieder zusammengefallen! Und nach vorne geht gar nix: Das Problem: Sie können es einfach nicht besser! Luthe - Inui - Kramer! Eine Achse, die wenigstens fußballerisch dagegenhalten konnte. Aber der Rest? Wenn man schon keine technischen Fähigkeiten besitzt, dann muss zumindest der Wille stimmen! Aber wenn ein "Pippo" Bönig bei jedem dritten Zweikampf überlaufen wird, ist es doch nur eine Frage der Zeit, wann das bestraft wird! Bei allen Ausfällen - jetzt ist Andreas Bergmann endgültig gefragt: Wenn schon vorne nichts mehr geht, muss er zumindest dafür sorgen, das hinten die Null steht! Sonst wird der Rest der Saison noch zum Desaster! Wir betonieren uns zum Klassenerhalt ein - oje, VfL wohin geht deine Reise nur?

Keine Kommentare: