Montag, 16. April 2012

+++ Kein neuer Vertrag: Björn Kopplin verlässt den VfL Bochum ... vermutlich zu Union Berlin +++

Nach zwei Jahren beim VfL Bochum wird Björn Kopplin den Verein am Saisonende verlassen. Nach seinem letzten Spiel gegen 1860 München, wird Kopplin nun am Mittwoch an der Leiste operiert. Damit ist für ihn das Kapitel VfL beendet. Kopplin hat bereits einen neuen Arbeitgeber gefunden. Wahrscheinlich wird es Union Berlin sein, der Club von dem er einst zum FC Bayern wechselte. Seine Mutter arbeitet bis heute noch bei den Köpenickern. Von Seiten des VfL Bochum wurde ihm kein neues Vertragsangebot unterbreitet. Wie ist das zu bewerten? Kopplin war stets bemüht, aber alles in allem gesehen ist es einfach zu wenig: Der Club braucht auf der Außenbahn jemanden der defensiv stark ist, aber auch offensiv die Seite beackern kann und Flanken in den Strafraum schlagen kann. Kopplin`s Flanken waren selten von Erfolg gekrönt, seine langen Einwurf meist brotlose Kunst. Dennoch war er ein vorbildlicher Profi: Selbst mit Schmerzen lief er letzten Sonntag auf und opferte sich in der Bochumer Personalnot! Alles Gute, Björn Kopplin!
Foto: Kehrt dem VfL Bochum nicht nur in diesem Bild den Rücken zu - Björn Kopplin verlässt nach zwei Jahren die Castroper Straße vermutlich Richtung Berlin! (c) by www.1848er.eu

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Und Andreas Luthe wechselt nach dieser Saison leider zum SV Werder Bremen ...