Freitag, 31. August 2012

+++ Der VfL Bochum kommt nur in kleinen Schritten vorwärts! ++


Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen ... so heisst es im Allgemeinen. Im speziellen bedeutet das, das die Fans des VfL Bochum eins haben müssen: Geduld, Geduld, Geduld. Einem Fortschritt kann auch schnell wieder ein Rückschritt folgen. So am letzten Wochenende bei der unnötigen 0:1-Heimniederlage gegen Aalen! Derzeit hakt es an vielen Stellen im Team: Die Abwehr um Maltritz und "Sinke" ist ein Unsicherheitsfaktor. Besonders letzterer schoss gegen den Aufsteiger ein Bock nach dem anderen. Zudem passt es im Sturm auch nicht: Das Gelashvili noch in die Vereinsgeschichte des VfL eingehen wird, darf bezweifelt werden. Dedic ist mehr oder weniger ein Konterstürmer, ansonsten auch ziemlich allein gelassen. Der der es kann ist noch länger außer Gefecht: Mirkan Aydin wird wohl um eine erneute Operation nicht herumkommen. Zwar ist der Wadenbeinbruch aus dem Fürth-Spiel bereits auskuriert, doch das Narbengewebe am rechten Innenband verursacht Schmerzen. Von Neuzugang Yusuke Tasaka konnte man bisher auch nichts viel überzeugendes sehen. So bleibt es dabei: Stück für Stück weiterentwickeln, sich über kleine Erfolge freuen, bis die Mannschaft hoffentlich bald einen Lauf bekommt! Aber trösten wir uns: Zum Glück hat der VfL so Leute wie Chong Tese schmerzfrei verkaufen können - der hat nämlich das Abschlusstraining des 1.FC Köln vor dem Spiel in Aue verschlafen und durfte deswegen auf der Bank schmoren ...
Foto: Inui-Ersatz Yusuke Tasaka konnte bisher nicht an die
Leistungen seines Vorgängers anknüpfen... (c) by www.1848er.eu

Keine Kommentare: