Montag, 20. August 2012

+++ Eine Runde weiter: VfL Bochum effektiv bei tropischer Hitze: 2:0-Sieg in Heidenheim! +++


Das nennt man effektiv: Bei tropischen Temperaturen machte der VfL Bochum nur das nötigste, schonte und teilte sich die Kräfte ein und war nach dem Doppelpack von Zlatko Dedic ( 6. und 41. Minute) schon zur Halbzeit mit 2:0 beim Drittligisten Heidenheim in Führung gegangen. Die Gastgeber, die seit Oktober 2011 kein Heimspiel mehr verloren hatten, machten dem VfL in manchen Situationen das Leben schwer. Die Abwehr wackelte ein um`s andere Mal und auch das Eckenverhältnis von 12:1 zugunsten des Drittligisten spricht eine eindeutige Sprache! Dennoch - der VfL nahm die Hürde 1. Runde DFB-Pokal mit der nötigen Abgeklärtheit und überließ Heidenheim Raum und die Laufarbeit, was irgenwann an den Kräften zehrte. Gerade den Jungspunden im Team von Andreas Bergmann sah man noch die körperlichen Mängel an - Leon Goretzka, hatte dennoch in der zweiten Hälfte genug Kraft für einen Sprint über den Rasen, bediente dann Iashvili mustergültig, der aber scheiterte. So blieb am Ende ein glanzloser aber enorm wichtiger Sieg für das Team von Andreas Bergmann, finanziell gesehen ein Mehrerlös von rund 250.000 € plus Zuschauereinnahmen!
Foto: Erschöpft aber glücklich: Die VfL-Profis feiern den Sieg
mit den mitgereisten Fans! (c) by www.1848er.eu

Keine Kommentare: