Donnerstag, 2. August 2012

+++ Saisonstart gegen Dresden: Vorfreude & Skepsis bei den VfL-Fans! +++

Wir werden Geduld brauchen! Geduld mit einem Team, welches jung, motiviert aber noch lange nicht fehlerfreie 90 Minuten 2. Liga Fußball absolvieren wird. Das neugebildete Team des VfL Bochum erwartet am Samstag Dynamo Dresden, die im Gegensatz zum VfL, eine starke Vorbereitung spielten. Dabei u.a. ein eindrucksvoller 3:0 Sieg gegen das Kult-Team West Ham United. Mit welchem Bauchgefühl geht man nun in die neue Saison? Ganz einfach - mit einem voller Hoffnung und Optimismus! Wir Fans haben nun endlich das was wir wollten: Eine Mannschaft die Perspektiven hat, junge hungrige und scheinbar talentierte Spieler. Auch wenn der ein oder andere noch über die "alten Karteileichen" meckern wird, ohne einen Dabrowski, Maltritz und Co. geht es (noch) nicht! Junge Spieler brauchen Führungspersönlichkeiten und Orientierung - jemanden halt der mit seiner Erfahrung die Jungspunde leitet! Von daher ist es ein Unding zu fordern, man müsste die erste Elf mit 18- oder 19jährigen besetzen. Wir haben einem Umbau, einen Umschwung - jetzt brauchen wir Geduld. Wir werden vermutlich einen schwachen Saisonstart sehen - ein Team was sich zwischen 7-14 einspielen wird. Aber diese Zeit braucht das Team. Natürlich wird auch ein Andreas Bergmann mit Fortschreiten der Saison an den Ergebnissen gemessen. Der Mannschaft fehlt derzeit noch ein festes Gerippe - eine Struktur und eine Stammformation. Das liegt natürlich auch daran, das Spieler wie Aydin, Delura usw. leider immer noch fehlen. aber auch daran, das Bergmann scheinbar viel experimentiert hat, aber nocht mit dem Ergebnis zufrieden ist. Erst im Laufe der Hinrunde, vielleicht auch erst zur Rückrunde, können wir eine "erste Elf" sehen, die perspektivisch für die kommenden Jahre stehen wird. Auch das wird Aufgabe des Trainerteams sein! Von daher: Freuen wir uns auf das Dresden-Spiel, vertrauen wir der Mannschaft und hoffen auf einen tollen VfL!

1 Kommentar:

H aerp hat gesagt…

Hoffen wir das Beste für die Saison und uns am Samstag einen guten Start in eben diese! Glück auf Jungs. Wird schon werden und ich glaube auch, dass wir einfach längerfristig bauen müssen.