Samstag, 27. Oktober 2012

+++ 1:6-Debakel in Aue: VfL Bochum am historischen Tiefpunkt angekommen! +++

Was haben wir VfL-Fans alles schon erlebt! Tränen der Freude über unzählige Schlachten im Abstiegskampf, triumphreiche Uefa-Cup-Nächte, aber auch bittere Stunden wie der erste Abstieg aus der Bundesliga. Doch all das hat den "Bochumer" hart gemacht! "Keine Titel und Trophäen, trotzdem wird es weitergehen!" ist die Devise immer gewesen, um sich in der Nische der "großen" Nachbarn zu behaupten. Doch der VfL ist seit Jahren in einer Schieflage und seit heute Nachmittag an einem historischen Tiefpunkt angekommen. Nach dem 1:6-Debakel in Aue steht der Club vor dem Kollaps. Das im Vorfeld als unglaublich wichtiges Spiel titulierte Duell des 16. gegen den 15. der 2. Liga wird für Andreas Bergmann und seine Mannschaft zur nie dagewesenen Farce. Ein Trainer der scheinbar nichts mehr im Griff hat, eine Mannschaft die nicht mal mehr einen Fuß vor den anderen bekommt. Sieben Spiele ohne Sieg, drei Niederlagen in Folge und 1:11 Tore, wobei das einzige Tor für den VfL noch ein Eigentor war. Alle waren sich im Vorfeld einig, das so ein harmloser Auftritt wie gegen die Hertha sich nicht wiederholen darf! Er wiederholte sich und er wurde noch um ein vielfaches übertroffen. Und da gibt es keine Ausreden - nicht der Schnee, der rutschige Rasen, der verschossene Elfer von Dedic ("da wäre das Spiel anders gelaufen")! Wir finden hier eine völlig traumatisierte Mannschaft vor, die es nicht mal mehr hinbekommt sich die Bälle vernünftig zuzuspielen. Was geht da vor? Schafft es der Trainer nicht, den jungen Spielern die Ansgt zu nehmen, das Vertrauen zu geben, sie zu motivieren? Sind die allesamt erfahrenen Spieler um Sinke, Freier und Co. völllig überfordert? Wer soll da noch helfen? Ich weiß es nicht! Es gibt nicht wenige, die mittlerweile ihre Neururer-Phobie überwunden haben und sagen: Wenn jemand den VfL noch retten kann, dann ist das Peter Neururer. Ich kann auch das (noch) nicht glauben...
Foto: Da war Fabu von den Fantastic-Supporters noch guter Hoffnung! Auf dem Weg ins Erzgebirge!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

es ist Zeit für Pedda !

Anonym hat gesagt…

oder für den Lodda

Anonym hat gesagt…

Lieber 3.Liga als P.N.!!!!

Anonym hat gesagt…

der Bergmann is wech !!!!!

Anonym hat gesagt…


Bergmann ist entlassen

Anonym hat gesagt…

Ich denke für Peter Neururer ist es jetzt wohl zu spät.
Wo wir noch in der Ersten Liga waren und als Heiko Herrlich endlich gefeuert war,
da hätte man zu Peter gehen können und sagen : Wenn du es schafst uns ins der 1 liga zu halten bekommst du einen batzen Geld und einen Vertrag fürs neue Jahr.

Ja wie wärs mit Lodda.. Dann kündigt uns Uli Hoeness die Fanfreundschaft ..haha