Freitag, 12. Oktober 2012

+++ Nichts Neues: VfL Bochum bekleckert sich nicht mit Ruhm und Wattenscheid möchte immer noch die Unabhängigkeit! ++++

Als hätte die Zeit still gestanden: Nach dem gestrigen 1:0-Sieg des VfL Bochum beim Bochumer Stadtteilclub Wattenscheid 09 bleibt alles beim alten! Der VfL Bochum wird auch gegen einen Oberligisten nicht zur Tormaschine. Durch einen Treffer von Sören Bertram in der 83. Minute kam der VfL zum zwar verdienten, aber dennoch schwachen Sieg! Nichts von Spielfreude, keine eiskalte Chancenverwertung und auch kein Vollstrecker in Sicht! Zwar erarbeitete sich die Bergmann-Truppe in der zweiten Hälfte eine Reihe von guter Chancen, aber bis auf den Treffer von Bertram, gab es wieder nur "Fahrkarten". Einfach zu wenig! Und auch bei den Gastgebern hat sich nichts verändert: Mit einem 150qm² großen Banner äußerten die Wattenscheider auch nach Jahrzehnten der "Gefangenschaften" ihren Wunsch nach Freiheit! "Wattenscheid statt Bochum!" statt dort zu lesen - der Bochumer Anhang kommentierte das mit der Beurteilung des Schandfleckes der Stadt: "Ihr seid ein hässlicher Stadtteil!" .. Auf Seiten der VfL-Fans war wie zu Erwarten einiges an Pyrotechnik zu sehen, ansonsten blieb aber es bei den knapp 1.400 Zuschauern eher verhalten! Der Kassenwart freute sich auf ne gute "Mark" ehe es am Sonntag für "Bochum 6" zum 1. FC Gievenbeck geht! Bitte das Navi nicht vergessen! 

Keine Kommentare: