Sonntag, 4. November 2012

+++ VfL Bochum erkämpft sich ein 2:2 und setzt ein Lebenszeichen! +++

Der VfL Bochum lebt noch! Zwar schaffte das Team von Übergangstrainer Karsten Neitzel keinen Sieg über Energie Cottbus, aber sie drehten aufopferungsvoll einen 0:2-Rückstand. Die Lausitzer gingen durch zwei unglaubliche Tore in Führung: Erst flog ein Kopfball von Sanogo vom Pfosten an den Kopf von Heerwagen und danach ins Bochumer Tor und dann prallte in der zwieten Hälfte der  Ball nach einem Pfostenschuss wieder an Heerwagen ab um ihn wiederum Sanogo zum 0:2 vor die Füsse zu legen! Nach zweimal Aluminium sass dann nach rund 75 Minuten Sinkes dritter Versuch per Kopf und der VfL landete den Anschlusstreffer! Und wer noch an Wunder glaubt, wurde in der 89. Minute belohnt: Zlatko Dedic ( ja, der geneigte Leser hat richtig gelesen) hielt den Fuß nach Hereingabe von Ortega hin und scorte zum 2:2 ein! Fazit dieses spannenden und dramatischem Spiel: Der VfL lebt noch! Echter Kampf, unbändiger Wille auch wenn manche Fehler unübersehbar waren! Aber die Jungs gaben alles und zeigten, das sie auf jeden Fall wollen! Und gab es zur Belohnung zumindest einen Nichtabstiegsplatz!

Keine Kommentare: