Dienstag, 15. Januar 2013

+++ Herber Rückschlag für den VfL Bochum: Marc Rzatkowski wechselt zu St. Pauli! +++

Eigentlich lief es in den letzten Wochen richtig gut! Super Ergebnisse, tolle Stimmung in der Mannschaft! So dachte man auch, das die Vertragsverlängerungen mit den Spielern, die man halten möchte, auch gute und realistische Chancen haben. Doch damit ist es vorbei: Marc Rzatkowski, das Bochumer Urgestein und kreativer Mittelfeldspieler wird den VfL Bochum im Sommer Richtung Hamburg verlassen! "Ratsche" unterschrieb einen 3-Jahresvertrag beim FC St. Pauli! 
Für viele im VfL-Lager ist das unverständlich! Warum konnte der VfL den Spieler nicht halten? Warum verlieren wir einen so wertvollen Spieler an einen Zweitligisten? Verständlich wäre noch gewesen, wenn es Angebote von Bundesligisten gegeben hätte! Aber St. Pauli? 
Vielleicht hatte der VfL Bochum auch nie eine Chance! Bereits im November nahm der Kiez-Club Kontakt auf. Zu einer Zeit als Rzatkowski noch nicht die Wertschätzung beim VfL hatte, wie in den letzten Spielen! Vielleicht kam er auch nie so recht bei den Profis an? Fühlte sich nicht wertgeschätzt? Erst die Ausleihe nach Bielefeld, dann die Ersatzbank in Bochum?
Oder trauten die Verantwortlichen um Jens Todt und Karsten Neitzel ihm bei der dichten Konkurrenz im Mittelfeld nicht den Stammplatz zu? Mit Tasaka, Goretzka, Kramer und Dabrowski hätte auch je nach Ausrichtung auch wieder die Bank gedroht!
Bleibt zu hoffen, das dem jungen Bochumer Eigengewächs kein zweites "Holtby-Syndrom" blüht, denn die Fans werden das sicher nicht so einfach verstehen...

Keine Kommentare: