Dienstag, 8. Januar 2013

+++ VfL Bochum startet in die Rückrunde und will an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen! +++

Seit dem 03.01.2012 rollt der Ball wieder an der Castroper Straße! Karsten Neitzel bat zum Trainingsauftakt und konnte sich über die guten Laktatwerte seiner Spieler freuen! Jeder hatte seine "Hausaufgaben" gemacht! Nach den ersten Trainingseinheiten holten sich die Spieler auch schnell ihr erstes Erfolgserlebnis. Beim Bezirksligisten Concordia Wiemelhausen gab es am letzten Sonntag vor rund 600 Zuschauern ein 11:0! Erfreulich: Es gab zehn verschiedene Torschützen - also jeder ist hungrig und hat Lust auf Tore! 
Am Freitag, 11. Januar 2013 geht es für den VfL-Troß in die Türkei. Im schon bekannten Belek gibt es ein einwöchiges Trainingslager, mit Spielen gegen FK Aqtöbe ( Sonntag 13.01.) und gegen den 1.FC Köln ( Mittwoch, 16.01.). Aqtöbe ist ein Erstligist aus Kasachstan und hat die abgelaufene Saison ( Ende Oktober) mit dem dritten Platz abgeschlossen und nimmt somit an der Europa-League Qualifikation teil. Die Fantastic-Supporters sind auch beim Trainingslager in der Türkei mit dabei und so können wir Euch laufend mit frischen Infos und Bildern versorgen!
Personell hat sich beim VfL Bochum auch einiges getan. Neben den länger verletzten Faton Toski und Slawo Freier stand auch Andreas Luthe wieder auf dem Platz! Yusuke Tasaka (Innenband)  und Leon Goretzka (geschwollener Zeh) konnten nur eine Laufeinheit absolvieren. Länger wird es noch bei Patrick Fabian und Michael Delura dauern. Mirkan Aydin, Jonas Acquistapace hatten noch mit einer Grippe zu kämpfen, Nico Gelashvili absolvierte nur ein Aufbautraining.
Nicht mehr dabei ist Daniel Engelbrecht. Der Stürmer, der immer mal in "die Erste" reinschnupperte und einen Einsatz in der 2. Liga und einen im DFB-Pokal hatte, wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende zu den Stuttgarter Kickers. Ähnlich wie Marc Rzatkowski soll er in der 3. Liga Spielpraxis sammeln und so eine bessere Basis für die 2. Liga bekommen. Ärgerlich für die Amateur-Mannschaft: Dort war Engelbrecht mit 9 Treffern der Torjäger schlechthin! 
Das Ziel für die Rückrunde ist schnell formuliert: Die gute Stimmung rund um die letzten Spiele mit ins neue Jahr nehmen, an die Erfolgserlebnisse anknüpfen und schnell ins gesicherte Mittelfeld springen! Dann wären zunächst einmal alle rund um die Castroper Straße zufrieden!

Keine Kommentare: