Montag, 8. April 2013

+++ Aufbruchstimmung beim VfL Bochum: Peter Neururer: " Wir müssen jetzt alle hinter der Mannschaft stehen" +++

Exakt 40 Minuten dauerte der ofizielle Teil der Pressekonferenz mit Peter Neururer und Hans-Peter Villis! Die fakten in Kurzform: Neururer erhält einen Vertrag bis Saisonende. "Darek" Wosz wird Co-Trainer! Über den Posten des Sportvorstand wird zeitnah entschieden, Peter Neururer kommentierte eine Journalisten-Frage damit, das er es in der kommenden Saison "liebend gerne machen würde".
Es gab noch keinen Kontakt mit der Mannschaft, aber ein Gespräch mit Kapitän Andreas Luthe. Zitat Neururer:" Luthe hat mich angerufen ... und ein paar Dinge aus seiner Sicht klar gestellt. Ich habe ihm recht gegeben." Die Information das der VfL bei einem abstieg einen Verlust von 30 Millionen machen würde ist, wie heute geschrieben wurde, nicht richtig. Neururer appellierte an alle, auch an die Personen, die ihn kritisch sehen, das das Ziel Klassenerhalt nur erreicht werden kann, wenn alle zusammen hinter der Mannschaft stehen. Es tut sich was, an der Castroper Straße ...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Alle gegen Pauli kommen! 20.000 ist das Ziel! Naja, wenigstens 16.000!

Anonym hat gesagt…

Knüwe übernimmt Todts Job