Sonntag, 1. Dezember 2013

+++ Ostkurve und Block A zeigen sehenswerte Wende-Choreografie! +++

Mit einer außergewöhnlichen Wendechoreografie sorgten die Ultras des VfL beim Spiel gegen 1860 München für Aufsehen. In der Ostkurve wurde ein VfL-Wappen präsentiert, im Block A das Bochumer Stadtwappen. Umrahmt wurde das Ganze von silbernen und blauen Glanzfolien, die auf Aufforderung umgedreht wurden. Starke Choreo auf beiden Tribünenseiten, die mit einem gewiss bissigen Plakat begleitet wurden: "Diese Choreografie wurde präsentiert von den kriminellen Volldioten, die wir nicht im Stadion haben wollen." Eine Anspielung auf die Aussagen von Peter Nerururer nach dem Abbrennen der Pyros in Bielefeld.. 

Keine Kommentare: