Sonntag, 29. Dezember 2013

+++ Sponsored Video: Pelé will mehr. Aber auch wenn Weihnachten ist: Wir verteilen keine Geschenke. +++

Ein halbes Jahr vor dem großen Turnier im eigenen Land: Die brasilianische Fußball-Ikone Pelé sorgt sich um den Erfolg der Selecao. Er befürchtet, die DFB-Elf könnte zu stark sein und den Brasilianern den Titel wegschnappen. Ein guter Grund, zu außergewöhnlichen Mitteln zu greifen. In einer Weihnachtsansprache – übertragen gleichzeitig auf allen großen TV-Sendern – richtet er sich als brasilianischer "Fußballminister" an das deutsche Volk. Und bittet um etwas weniger gute Leistungen von Jogis Jungs. Ob er damit Erfolg hat? Denn nicht nur Pelé hat 2014 Lust auf mehr.


Keine Kommentare: