Donnerstag, 13. Februar 2014

+++ Schluss mit Lustig: VfL Bochum löst Vertrag mit Ken Ilsö auf! +++

Der VfL Bochum hat den Vertrag mit Ken Ilsö in scheinbar beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. So ist zumindest die offizielle Aussage, die der Club um 12:30 Uhr auf der Pressekonferenz für das St-Pauli-Spiel verkünden will.
Fakt ist aber: Nach der katastrophalen Leistung am letzten Freitag gegen den FSV Frankfurt, wo Ken Ilsö einer der am meist kritisiertesten Spieler war, hat der Club vom Dänen die Nase voll. Für Ilsö war es sicher das Beste der Auflösung zuzustimmen, um vielleicht so für andere Clubs noch im Blickfeld zu bleiben! Eine "Strafversetzung" in die U23 hätte vielleicht die Alternative sein können. 
Wir sind gespannt, was für weitere Folgen das nach sich ziehen wird!

Keine Kommentare: