Dienstag, 25. Februar 2014

+++ Was ist denn beim VfL Bochum los? Training fällt aus - "Pedda" ist nicht da ...! +++

Hartes Training für ein gemeinsames Ziel. Nach der "Nullnummer" gegen Fortuna Düsseldorf sollte man im Training noch mehr Spielzüge und den Torabschluß üben. Macht der VfLBochum ja auch ... eigentlich ...! Doch heute scheint das auf eine besondere Art und Weise nicht der Fall zu sein.
Wir haben Dienstag! Kundige Besucher des VfL-Trainings wissen, das am Dienstag beim VfL Bochum zweimal trainiert wird. Morgens um 10:00 Uhr und Nachmittags um 15:00 Uhr. Zusätzlich ist Donnerstags das Perspektivtraining mit Spielern der Amateure und A-Jugend. Diese Woche fällt das aber aus, weil der VfL am Freitag in Paderborn spielt. So weit so gut - aber zurück zum Dienstag!
Für heute Nachmittag ist kein Training angesagt. Das scheint merkwürdig - für so manchen Sport1-Gucker aber einleuchtend ... Der Sport1-Mobilat Fantalk fängt heute überraschend und außer der Regelmäßigkeit bereits um 17:30 Uhr an. Die frühe Übertragung der Live-Sendung liegt in der Anstosszeit des Champions-League Spiels Petersburg - Borussia Dortmund geschuldet. Und jetzt ratet Mal wer da zu Gast ist? Natürlich: Peter Neururer! 
Es ist schon ein Unding, das ein Trainer des VfL Bochum seine enorm wichtige Arbeit mit den Spielern wenige Tage vor einem wichtigen Spiel gegen den Abstieg einfach sausen lässt, um in seinem "Nebenjob" ein Spiel von Borussia Dortmund zu kommentieren. Ist sowas eigentlich professionell oder steht so etwas auch in Peter Neururers VfL-Vertrag?
Wenn ein Trainer wie in der Vergangenheit von den Spielern absolute Professionalität fordert, kann man das aber vom Übungsleiter selbst auch erwarten, oder irre ich mich da?? 

1 Kommentar:

Ata Brasil hat gesagt…

es ist zumindest bisher üblich, dass am 2. Tag nach jedem Spiel trainingsfrei ist, aber statt 2x hätte man ja tatsächlich wenigstens 1x trainieren können. Ist ja nicht so, dass sie es nicht nötig hätten.