Donnerstag, 27. März 2014

+++ Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Aue: Peter Neururer spricht von einem tadellosem Team mit leichten Problemen im nervlichen Bereich! +++

Peter Neururer greift nicht mehr in die Trickkiste. Sachlich und ernüchternd spricht er heute bei der PK zum Aue-Spiel und hält sich bei der Aufstellung bedeckt! Keine antworten zu diesem Thema, gibt der Coach vor: "Aue soll sich selber Gedanken machen" ! Fakt ist, das Sven Kreyer zurück in den Kader kommt, Göttel geht wieder zur U23, Günduz trainiert bei den Profis mit und ist vielleicht auch eine Option!
Neururer analysiert nochmal die Begegnung in Ingolstadt und attestiert seinem Team einen tadellosen Charakter und eine tadellose sportliche Einstellung, sie hat nur leichte Probleme im nervlichen Bereich! Soll also heißen: Sie können besser Fußball spielen, nur die Hosen sind voll. Daher appelliert er an die Fans, denn ohne den 12. Mann geht nichts, dann wird auch der Knoten platzen und die Mannschaft sich befreien. Hier könnt ihr Euch die Pressekonferenz selber ansehen!


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Aha soll also heißen wenn's wieder verloren geht liegts am 12 Mann.

Anonym hat gesagt…

Komisch ! Nach der Pressekonferenz hab ich wieder ein gutes Gefühl das wir gewinnen. Ein gutes Gefühl hatte ich aber auch gegen Greuther Fürth und Sandhausen. Liegt wohl an der Redegewandtheit von PN. Bei kritischen fragen kommen so Sätze zustande wie : die unerklärliche Fehlerquote liegt am unforst error. (Hä) sind wir hier beim Tennis? System, Einstellung, Aufstellung sind überhaupt nicht diskussions würdig ? Ja wir spielen ja auch zu Hause und auswärts haben wir den Gegner an die Wand gespielt, 3:0 verloren, okay, aber jetzt spielen wir wieder Daheim.

Anonym hat gesagt…

Jedes Jahr das selbe immer liegen die Nerven kurz vorm Ende der Saison blank. So ist zumindestens meine Gefühlslage. Entweder wir schrammen hauchzart am Abstieg entlang oder wie vor langer Zeit am Aufstieg. Ich habe den Eindruch die Mannschaft beschwört dieses Zenario künstlich selber hoch um am Ende der Saison enthusiastisch gefeiert zu werden. PN ist zur Zeit ja ich noch höchst entspannt, um dann am Saisonende einen furiosen Entspurt hinzulegen... Wenn das mal nicht irgendwann schief geht sehen wir uns in Liga 3 wieder.