Montag, 10. März 2014

+++ VfL Bochum ist gegen Fürth unter Zugzwang! Die Konkurrenten punkten im Abstiegskampf! +++

Die Aufgabe ist nicht leichter geworden vor dem Heimspiel heute Abend gegen Greuther Fürth. Im Abstiegskampf der zweiten Liga haben die Mitkonkurrenten gepunktet! Arminia Bielefeld holte 3 Punkte gegen Ergebirge Aue, Dresden einen Zähler gegen Fortuna Düsseldorf und auch der FSV Frankfurt gewinnt überraschend im Heimspiel gegen den FC St. Pauli! Dennoch bleibt Peter Neururer optimistisch: Er selber hat gegen Fürth noch nie verloren.
Rund 11.000 Zuschauer werden zum  Montagsspiel ( live im TV) erwartet. Nicht gerade viel um das Ruhrstadion in einen Hexenkessel zu verwandeln. Hoffnung geben die kleinen positiven Ansätze aus dem Düsseldorf-Spiel und die Tatsache das Bochum`s zwei Heimsiege gegen die starken Mannschaften aus Köln (1.) und Paderborn (3.) gelangen. Da kommt Fürth auf Tabellenplatz 2 doch gerade recht!

Keine Kommentare: