Mittwoch, 9. April 2014

+++ War Kaiserslautern das "Abschiedsspiel" für Bochum` s Mirkan Aydin ..? +++

Seine Vorlage zur Großchance von Petr Cwielong könnte vielleicht die letzte Aktion von Mirkan Aydin im Bochumer Trikot gewesen sein. Danach mußte der Stürmer mit einem Muskelfaserriss ausgewechselt werden. Die Ärzte ließen verlauten das die Nummer 22 des VfL wohl rund 3-4 Wochen ausfallen wird. Das könnte bedeuten, das Mirkan Aydin in dieser Saison möglicherweise nicht mehr zum Einsatz kommen wird.
Aber: Wird er das überhaupt noch? Das ist die große Frage, die sich die VfL-Fans derzeit stellen.
Fakt ist: Der Vertrag läuft zum Ende der Saison aus. Es ist ein offenes Geheimnis, das Mirkan Aydin in der Winterpause um Auflösung seines Vertrags bat, um in die Türkei zu wechseln. Hochstätter verweigerte diese aber. Der VfL hat nämlich viel zu wenige Stürmer im Kader. Nach dem Weggang von Ilsö sind nur noch der (ausgeliehene) Sukuta-Pasu und Sven Kreyer an seiner Seite!
Auch wenn diese Saison für Aydin wenig erfolgreich verlief, könnte der VfL an ihm festhalten wollen. Denn Geld für einen neuen Stürmer ist nicht da und der Markt an guten Stürmern zum Nulltarif überschaubar. Im Gegenzug wird der VfL ihm aber wohl ein niedrigeres Vertrags-Angebot machen wie zuvor. Gut möglich, das in Kürze dann doch noch Vertragsverhandlungen mit Aydin beginnen!
Foto: Stürmt Mirkan Aydin auch nächste Saison 
noch für den VfL ..? (c) by 1848er.eu

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Danke für die tollen Berichte allseits. Jedoch schmerzen zwei Dinge beim Lesen besonders, denn wenn du Wert auf den Inhalt legst, sollte die Schreibweise nicht egal sein:
1) Wenn es sich nicht durch "diese, jene, welche" ersetzen lässt, wir dass eben mit zwei s geschrieben!!!
http://www.das-dass.de
2) Bochum's ist genauso falsch wie Vfl oder VFL. Idiotenapostroph eben!
http://idiotenapostroph.org

Anonym hat gesagt…

soso, aydin wollte seinen vertrag im winter auflösen und in die türkei wechseln - was mal wieder einiges über den zusammenhalt er mannschaft verraten dürfte - den fall ilsö darf man dann auch neu bewerten... die spekulation, dass es nun neue verhandlungen geben könnte - dazu auch noch zu verringerten bezügen - macht für mich überhaupt keinen sinn. entweder wollte aydin einfach nur weg ohne ein konkretes angebot zu haben - ansonsten wird sich der interessierte türkische verein jetzt wohl freuen, ihn ablösefrei zu holen ... wie auch immer, viel erfolg, hoffentlich nimmt er tiffert, tasaka und pepe gleich mit...