Sonntag, 4. Mai 2014

+++ Typisch für diese Saison: VfL sichert Klassenerhalt mit 0:2 Niederlage bei 1860 München! +++

Machen wir den Deckel drauf! Der VfL Bochum verliert am Nachmittag mit 0:2 bei 1860 München, sichert aber dennoch den Klassenerhalt! Zu verdanken hat er das Dynamo Dresden ( die in Kaiserslautern verloren) und Arminia Bielefeld ( die nicht über ein 0:0 gegen den FSV Frankfurt hinaus kamen). Mit 5 Punkten Vorsprung ist der VfL nun gerettet und kann zum letzten Heimspiel mal ohne mentale Hemmungen auftreten.
2.500 VfL- und Bayern Fans sorgten für den passenden Rahmen beim letzten Auswärtsspiel einer mehr als enttäuschenden Saison. 
Neururer begann mit Aydin und Sukuta-Pasu. In der ersten Halbzeit hatte der VfL durch Aydin (10. Minute, scheitert aus 12 Metern frei vor Kiraly) und Cwielong (scheiterte im Nachschuß) gute Möglichkeiten. Mirkan Aydin war es dann auch, der nach 21 Minuten mit einer Riesenchance per Kopf an Kiraly scheiterte. Doch nach einer halben Stunde lag der VfL zurück - nach einer schönen Kombination wurde die Bochumer Abwehr ausgespielt. Nach Vorlage von Wood auf Osako, hieß es 1:0 für die Löwen.
In der zweiten Hälfte verpasste Bochum einfach aus den vorhandenen Möglichkeiten was zu machen. Tasaka und Sukuta-Pasu hatten die Möglichkeiten dazu. Am Ende schaffte es aber der eingewechselte Benny Lauth in seinem letzten Heimspiel für die 60ger für die Entscheidung zu sorgen. 
Damit geht der VfL mit 37 Punkten ins letzte bedeutungslose Heimspiel gegen den KSC, für den es selber auch um nichts mehr geht. Es wird spannend sein zu beobachten, wie die Neururer-Elf sich dann präsentieren wird, wenn es keine "mentale Angst" vor dem Versagen gibt.
Schon jetzt steht aber fest, daß das "auserwählte" Ziel des Sportlehrers Neururer mit Platz 8-12 nicht mehr zu erreichen ist. Selbst wenn Bochum gegen Karlsruhe gewinnt ist maximal Platz 13 möglich! Dennoch wird jeder VfL-Fan hoffen, das wir zumindest mit einem Heimsieg und einer guten Leistung in die Sommerpause verabschiedet werden.

Keine Kommentare: