Montag, 14. Juli 2014

+++ Christoph Kramer: Vom Megaphon bis zum WM-Pokal ! Wir sind stolz auf den "Bochumer Jungen" ! +++

Er weinte Tränen zum Abschied! Er kaufte sich noch eine Dauerkarte vom VfL Bochum! Zum Abschied stand Christoph Kramer auf dem Zaun in der Ostkurve mit einem Megaphon in der Hand und stimmte besser nicht näher erwähnte Liedchen an.
Gut ein Jahr später, nach einer starken Saison in M`gladbach, rutschte er noch ins vorläufige Aufgebot der Nationalmannschaft. Der Traum ging weiter, Kramer fuhr nach Brasilien, durfte sogar ein paar Minuten spielen und stand plötzlich im WM-Finale! Unglaublich! Seit heute Nacht ist Christoph Kramer Weltmeister! Vom Megaphon zum Weltmeisterpokal!  Für einen Club wie den VfL Bochum mit seinen leidensfähigen Fans, wo gute Spieler keine lange Verweildauer haben, macht dies unglaublich stolz! Man identifiziert sich immer mit einem Spieler, für den auch nach einem Wechsel, der VfL noch einen Platz im (Fußball)-Herzen hat!
Ach ja, Christoph Kramer: Jetzt wo du den größten Titel im Weltfußball gewonnen hast, kannst du doch deine Karriere wieder in Bochum ausklingen lassen!

Keine Kommentare: