Dienstag, 12. August 2014

+++ Ostrzolek wechselt zum HSV: VfL Bochum freut sich über knapp 400.000 € ! +++

Ein warmer Geldregen für den VfL Bochum: Waren die garantierten Einnahmen aus dem Testspiel gegen Schalke 04 fest planbar, freut man sich nun an der Castroper Straße um so mehr. Nachdem heute bekannt wurde, das der Ex-Bochumer Matthias Ostrzolek vom FC Ausgburg zum Hamburger SV wechselt, kann der VfL mit einer Einnahme von knapp 400.000 € rechnen. 
Im Verkauf an den FCA hatten die Verantwortlichen um Ex-Manager Jens Todt und Ansgar Schwenken eine 20%-Beteiligung an einem Weiterverkauf erwirkt, die über dem Verkaufspreis von Ostrzolek an Ausgburg liegt.
Der FCA zahlte damals 700.000 € an den VfL. Der HSV überweist nun zwischen 2,5 und 2,75 Millionen an Augsburg. Abzüglich der Ablöse bleibt also ein Beteiligung an etwa 1,8-2,0 Millionen Euro. So wird der Erlös, der nun an die Ruhr fließen wird bei etwa 400.000 € liegen! 
Ein echter Geldregen für den VfL Bochum, der vielleicht ja nun doch einen weiteren Innenverteidiger verpflichten oder vielleicht sogar den Misimovic-Transfer in der Winterpause stemmen kann. 

Keine Kommentare: