Montag, 29. September 2014

+++ Mal was Schönes: VfL Bochum ist Negativ-Rekord los! +++

Das Wochenende war für uns VfL-Fans hart genug! Es braucht sicher noch etwas Zeit, um die 0:5-Pleite in Heidenheim zu verdauen. Vielleicht hilft ja diese gute Nachricht dabei etwas: Der Hamburger SV hat den Negativ-Rekord im "Saisonstart-ohne-Tore" übernommen! Der VfL Bochum hatte diesen Negativ-Rekord bisher inne.
Dadurch das der HSV am letzten Spieltag erst in der 58. Minute das erste Saisontor erzielte, blieben sie vom 1. Spieltag an insgesamt 507 Minuten ohne Tor und überholten damit den VfL Bochum, der in der Saison 1979/80 insgesamt 474 Minuten ohne Tor blieb. Die Bochumer schafften es ebenfalls erst am 6. Spieltag fertig, ihren ersten Saisontreffer zu erzielen. Heinz Knüwe war es, der im Revier-Derby bei Borussia Dortmund am 15.09.1979 in der 25. Minute zur 1:0-Führung im Westfalenstadion traf. Endstand 2:2! 
Zuvor war die Truppe von Trainer Johannsen in fünf Spielen torlos geblieben: 0:3 gegen den HSV, 0:1 gegen Uerdingen, 0:0 gegen M`gladbach, 0:1 gegen 1860 und Bayern München. Nach dem Remis in Dortmund folgten übrigens 4 Siege hintereinander und am Ende landete der VfL Bochum auf Platz 10.

Keine Kommentare: