Montag, 20. Oktober 2014

+++ LIVE-TICKER: Die Jahreshauptversammlung des VfL Bochum ! +++

LIVE-TICKER:


20:06 Uhr: Das Beste zuerst - die Auflösung Frauen und Mädchenabteilung wird nicht zum Saisonende erfolgen, der genaue Fortbestand wird später erläutert!
20:08 Uhr: Einige Sponsoren haben vor ihre Zuwendungen zu kürzen oder einzustellen!
20:11: Uhr: Der VfL Bochum hat eine Überschuldung von 7,5 Millionen die nicht vom Vereinsvermögen gedeckt ist!
20:12 Uhr: Es gibt eine Förderanleihe und die Vermarktung soll weiter ausgebaut werden!
20:14 Uhr: Hochstätter hebt sein Vertrauen gegenüber Neururer hervor. Die Spielidee von Neururer sei deutlich erkennbar!
20:16 Uhr: Wilken Engelbracht erläutert: Steurschuld beträgt rund 1 Million Euro, aus den Altlasten von 2004 -2011. Diese konnten nur durch Erlöse aus den Transfers von Ostrzolek und Vogt gedeckt werden!
20:18 Uhr: Der Verein ist "auf Kante genäht", nochmal würde man sowas nicht durchstehen, ohne bei der Sparkasse zu betteln!
20:20 Uhr: Man muß davon wegkommen "Kante auf Kante" genäht zu sein und vom Vorgreifen auf Sponsorenzahlungen!
20:24 Uhr: Ernüchternd: Der VfL hat so viele Bankkredite, das er keine neuen mehr bekommen würde!
20:25 Uhr: 7,4 Millionen negatives Eigenkapital, 5,9 Millionen Bankdarlehen! Damit ist das Limit erreicht!
20:32: Der Verein hat Förderanleihen mit über 1 Million Euro ausgegeben, mit im Schnitt 3 Jahren Laufzeit!
20:34 Uhr: Das Stadioncenter kostet 10 Millionen Euro, davon müssen 800.000 jährlich abgezahlt werden!
20:40 Uhr: Der Goretzka Transfer war existenziell notwendig!
20:41 Uhr: Ab 2016 fährt Stadtwerke das Hauptsponsoring um 1 Million Euro zurück. Im TV Ranking müssten wir 4 Plätze vor Frankfurt landen und 8-9 Plätze vor Union Berlin um im Ranking nicht noch mehr zurückzufallen!
20:43 Uhr: Der Frauenabteilung wird eine weitere Saison gegeben, um sich ein eigenes Budget aufzubauen, da auch Stadt und Politik die Zusammenarbeit angeboten haben!
20:50 Uhr: Engelbracht will kosten um 1,5 Mio reduzieren!

20:55 Uhr: Für diese Saison plant der VfL mit einem Überschuss von 1,889 Mio Euro, diese sind aber nur dafür da, das zu decken, was in der letzten Saison vorab vorgeschossen wurde!
21:00 Uhr: Die Gesamteinnahmen sind von 25,7 auf 23,7 Mio zurückgegangen.
21:05 Uhr: Der Nachwuchsbereich hat eine Unterdeckung von 1,459 Mio Euro! Das ist weniger wie im Vorjahr ( 1,82 Mio).
21:12 Uhr: Der Platz vor dem Stadion soll zum Ottokar-Wüst-Platz benannt werden. Und zur Würdigung besonderer Leistungen soll es die Werner-Altegoer-Medaille geben!
21:17: Jetzt kommen die Wortmeldungen ... Jemand fragt Peter Neururer, wie er nach diesen zahlen seine Mannschaft noch motivieren will ....
21:18 Uhr: Wilken Engelbracht kontert: Das sind Sportler, die an das Konzept des Trainers glauben und des Vorstands glauben." Engelbracht verspricht pünktlich das Gehalt zu zahlen, auch wenn man nicht "Brause Leipzig" sei ( O-Ton!!)
21:30 Uhr: In Sachen Sestak-Millionen hat der VfL ein Uefa-Urteil seit Anfang des Jahres! Es wird genau darauf geachtet, das monatlich Geld kommt!
21:34 Uhr: Es wird gelobt, das wir mit weniger Geld eine bessere Mannschaft zusammengestellt haben!
21:36 Uhr: Der Aufsichtsrat wurde bei einer Enthaltung entlastet! Vorstand ( Schwenken und Hochstätter) ebenfalls mit einer Enthaltung!
21:41 Uhr: Herr Tigges wurde einstimmig in den Aufsichtsrat gewählt, 611 Mitglieder sind heute anwesend, es liegen 4 Anträge vor - allesamt bezüglich der Frauenabteilung! Engelbracht erläutert den Beschluss jetzt nochmal im einzelnen!
21:55 Uhr: Die Frauenabteilung wird diese und nächste saison noch finanziert, mit dem Ziel ein eigenes Budget, wohl auch von Städt. Partnern und Partnerunternehmen aufzustellen. In der jetzigen Situation kann die Finanzierung nicht länger gestemmt werden. Engelbracht geht dafür auch Freitag zum Sportausschuss der Stadt. Villis und Engelbracht sind überzeugt das das klappt!
21:55 Uhr: Hein-Willi Wernick ( Chef der Frauenabteilung) erwähnt große europäische Vereine, die eine Frauenmannschaft haben. Er möchte auf die art und Weise der Bekanntgabe der Meldung nicht mehr eingehen. Er erwähnt, was der VfL durch die Frauen WM erhalten hat.
21:59 Uhr: Die Spielerinnen sind stolz darauf, für den VfL Bochum zu spielen!
22:10 Uhr: Antrag von Herrn Kirchoff (ehemaliger Stadtdirektor und für Sport zuständig) dazu. Die Schließung der Frauenabteilung wird ausgesetzt, Vorstand erstellt ein Konzept wie langfristig der Frauenfußball erhalten werden kann, dieses Konzept soll auf der JHV 2015 vorgestellt werden. Die 4 anderen Antragssteller schließen sich diesem Antrag an.
22:20 Uhr: Das hier nichts mehr passiert liegt daran, das ein Mitglied einen langen, gaaaanz langen Brief vorliest. Der Saal leert sich ..., ihm wird jetzt wohl das Mikro abgedreht ...
22:30 Uhr: Es wird nun über den Antrag abgestimmt: Ergebnis: 270 zu 203, das bedeutet der Vorschlag des Vorstandes zur " Übergangsweise mit der Frauenmannschaft" ist erstmal abgelehnt. Demnach bleibt die Frauenabteilung bestehen, der Club muß nun ein neues Konzept erarbeiten!
22:35 Uhr: Ich denke das war es dann mal wohl ... wir verabschieden uns schon mal! Sollte noch jemand mit ner Millionenspende daher kommen, melden wir uns kurzfristig! Ansonsten allen eine gute Nacht!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

er kommt spät aber er kommt

Anonym hat gesagt…

Ein weiteres minus von 650 000 € ? Wer versteht die Verpflichtung von Tobias Weis und Mikael Forsell die kurz vor Transferschluß getätigt wurde da noch ? Verschlanken des Kaders Fehlanzeige. Wenn Neururer um neue Spieler bittet sagt auch ein Herr Villes nicht nein