Sonntag, 23. November 2014

+++ Beim VfL Bochum wird nun tief durchgeatmet! 4:0-Erfolg sichert ersten Heimsieg! +++

Aller guten Dinge sind acht: Im achten Anlauf schaffte der VfL Bochum beim 4:0 gegen den VfR Aalen den ersten Heimsieg. Und nicht nur der Club sondern auch die Fans atmen nun ganz tief durch. Man mag sich gar nicht ausmalen, was passiert wäre, wenn dieses Heimspiel gegen den Tabellenletzten verloren gegangen wäre.
Am Ende sprang ein klarer Heimsieg heraus, der durch ein Eigentor, nach Flanke von Perthel bereits nach zwei Minuten eingeleitet wurde. Das spielte dem Club natürlich enorm in die Karten. Auch wenn die Gäste einige gute bzw. auch 100%ige Chancen hatten, ließen Terodde, Terrazino und Forsell nichts mehr anbrennen. 
Einzig Negatives an diesem Abend: Die Abwehr ist auch gegen die offensiv harmloseste Mannschaft immer wieder vor Schwierigkeiten gestellt worden. Aber Schwamm drüber! Mit 19 Punkten hat der VfL nun wieder leichten Kontakt nach oben! 

Keine Kommentare: