Mittwoch, 17. Dezember 2014

+++ Auch zweites Spiel unter Heinemann endet 0:0 ! +++

Auch das zweite Spiel unter Interims-Coach Frank Heinemann endete gestern Abend bei Greuther Fürth 0:0 ! Damit schafft der VfL unter dem Bochumer Urgestein etwas was Peter Neururer gänzlich nicht schaffte. 2 Mal ohne Gegentreffer zu bleiben.
Natürlich war die Offensive wieder zu harmlos. Die wenigen Chancen die man hatte, wurden kläglich vergeben ( Losilla, Terodde ).
Hinten stand die Abwehr noch relativ sicher - "Bruno" Esser vertrat Andreas Luthe wieder mal erstklassig. Luthe konnte wegen Rückenbeschwerden nicht die Reise nach Fürth antreten.
Unterm Strich hat sich der VfL in diesem Jahr weit unter Wert verkauft. Bleibt nun noch das letzte Spiel gegen Aue abzuwarten. Nicht auszudenken, was gewesen wäre, wenn die Mannschaft mehr Durchschlagskraft bewiesen hätte und von den 10 Unentschieden nur 4 gewonnen hätte. Das wären dann in der Summe 8 Punkte mehr auf dem Konto und würde Platz 2 bedeuten. 
Mit neuem Trainer und neuer Strategie muss die verpasste Hinrunde nun aufgearbeitet werden. Nachdem sich der Coup um Stefan Effenberg wegen der "Gefahr der Vetternwirtschaft" zerschlagen hat, Sascha Lewandowski nicht will oder darf wird es nun auf den Holländer mit den fliegenden Haaren herauslaufen. Wenn Hochstätter nicht pokert werden wir in Kürze die Vertragsunterzeichnung mit Gertjan Verbeek vernehmen können!

Keine Kommentare: