Samstag, 28. März 2015

+++ VfL Bochum gewinnt Test gegen Lierse mit 2:0 - Torschütze Forsell schnürt Doppelpack dank Nutella-Cookie!


Der VfL Bochum hat im niederländischen Hoenderloo ein sogenanntes "Privatspiel" gegen den belgischen Vertreter Lierse SK mit 2:0 gewonnen. 
Damit verpassten die meisten VfL-Fans das vermutlich längste Testspiel der Welt. Ich hoffe der "Freizeit"-Redakteur der RS ist jetzt mittlerweile wieder aufgewacht.
Beide Tore für den VfL erzielte Mikael Forssell. Der Finne "twitterte" 2 Stunden vor dem Anpfiff von einem Besuch bei Starbucks: "Warum in aller Welt macht Starbucks das mit mir ..?" fragte der Stürmer dort und postete ein Foto von Cookies mit Nutella ... ! Scheinbar haben die aber besonders in Sachen Treffsicherheit gewirkt...
Da verwundert es nicht, das Mikael Forssell heute bei seinem Sonntag-Morgen-Posting fragt: Wo ist das Nutella ..? Guckst du hier: MikaelForssell
Coach Gertjan Verbeek zeigte sich sehr zufrieden:  "Ich finde, dass wir heute ein sehr gutes Spiel gemacht haben, es waren nur zu wenige Tore. Wir haben fast nur auf der Seite des Gegners gespielt, zudem gehörte uns fast jeder zweite Ball. Vom Spielerischen her war das gut, aber auch von der Arbeit. Wir haben einige Wechsel vorgenommen, aber vom Niveau her hat sich nichts geändert. Das freut mich."

VfL Bochum 1848: Luthe - Bulut, Cacutalua, Bastians (46. Fabian), Abdat - Latza (46. Losilla), Zahirovic - Cwielong, Eisfeld (46. Terrazzino), Gregoritsch (46. Celozzi) - Forssell (63. Kulikas)

Keine Kommentare: