Freitag, 8. Mai 2015

+++ Nach Verpflichtung von Riemann: Sind Luthe`s Tage in Bochum gezählt ..? +++

Die Nachricht kam schon etwas überraschend. Das der VfL Bochum einen Ersatz für den nach Graz wechselnden Michael Esser verpflichten würde, war ja klar. Aber nach der Verpflichtung von Manuel Riemann und den dazugehörigen Kommentaren seitens der VfL-Führung, ist eines ganz klar herauszulesen: Riemann kommt scheinbar als (neue) Nummer 1 nach Bochum.
Verbeek lobt den 26-jährigen und Christian Hochstätter ergänzt das seine offensive Spielweise zur neuen Ausrichtung passt. Sicher nicht, um von der Bank aus zuzuschauen.
Keiner sprach es bisher aus, aber es scheint wohl intern eine beschlossene Sache zu sein: Manuel Riemann wird die neue Nummer 1 an der Castroper Straße.
Daher stellt sich die Fratge: Was wird aus Andreas Luthe? Wird er sich wieder ins zweite Glied zurück auf die Bank setzen? Kann sich der Club überhaupt zwei so starke Torhüter leisten?
Es entsteht schnell der Eindruck, man habe Riemann als neue Nummer 1 verpflichtet und wartet nun auf eine Reaktion von Andreas Luthe. Aufgrund seiner Vertragssituation ( bis 2016) und seinem geschätzten Marktwert von rund 500.000 € dürfte bei den VfL-Verantwortlichen niemand in Tränen ausbrechen, wenn in Kürze ein Transferangebot für Luthe eintreffen sollte. So würde man vermutlich die Nummer 2 aus den eigenen Reihen hochziehen oder mit dem ehemaligen VfL-Amateure Torhüter Daniel Fernandes vom VfL Osnabrück besetzen.
Dafür würde auch die Situation sprechen, die sich bei der letzten Pressekonferenz vor dem Spiel in Aalen ereignet hatte. Westline-Schreiber Philipp Rentsch hatte Gertjan Verbeek nach einem "Fazit" über Andreas Luthe in seinen Spielen als "alte und neue" Nummer 1 gefragt. Verbeek gab dazu keine Auskunft! Damit dürfte eigentlich klar sein, das der Holländer nicht unbedingt ein Fan von Andreas Luthe ist.

Keine Kommentare: