Mittwoch, 21. Oktober 2015

+++ Nostalgie: VfL Bochum holt Jugo-Weltstar! +++

Gestern berichteten wir ja über Ulf Kirsten & Co. die zur "Wende" zum VfL Bochum wechseln sollten. Heute noch ein weiterer Zeitungsschnipsel aus vergangenen Tagen.
Die BILD berichtet am 12. Juni 1991 : Bochum holt Jugo-Weltstar! Gemeint ist damit der jugoslawische Nationalspieler Dragan Stojkovic - sozusagen der "Maradona vom Balkan". Stojkovic spielte damals bei Olympique Marsseille und war als WM-Teilnehmer 17 Millionen Mark wert. Damals eine unglaubliche Summe. 
Nach einer Verletzung sollte der Spielmacher in Bochum "geparkt" werden um wieder Spielpraxis zu bekommen. Eingefädelt wurde das ganze angeblich von Holger Osieck, der gerade seinen Dienst in Bochum als Trainer antrat. 
Das Ende der Geschichte: Dragan Stojkovic sah die Castroper Straße niemals und wurde an Hellas Verona ausgeliehen! Ob der Ballzauberer jemals wusste, das er mal beim VfL im Gespräch war, wurde nie geklärt. Von diesem Deal hörte man, meines Wissens nach, nie wieder was! 
Ich kann mich an diesen Tag noch ganz genau erinnern: Beim Einkaufen sah ich die Schlagzeile, die sogar auf der Titelseite der BILD stand. Ganz eilig und mit zittrigen Händen kaufte ich die Zeitung und träumte schon von Hacke-Spitze-1-2-3 im Ruhrstadion. Leider sollte es dabei auch bleiben!

Keine Kommentare: